Freitag, Mai 25, 2007

Tele - Fieber

rotator
Jaja, das ist Pop, und zwar richtig Guter. Ein Lied wie ein Bild von Dali. Surreal, verträumt, visionär, leicht psychotisch und dabei immer smart groovend. Vom Text ein bisschen wie Herr Licht. Die Musik gibt's in zwei Ausfertigungen. Die Radio-Version baut auf "handgemachte" GiBaSchla-Backline, beginnt mit einem Gospel, wenig später das Tele typische RythmusKlavier, dann die Saiten-Fraktion mit treibendem Walking Bass und der einzigartigen Stimme von Herrn Wilking. So könnten die Beatles heute klingen. Der Disco-Fox-Mix löst die rockige Backline durch elektronisches Klangwerk ab. Uuuu, der Basssequencer wirkt leichtklebrig Süß, wäre da nicht die verzerrte Megaphone-Stimme beim Riß durch die Welt durch dem die Sonne scheint, die Refrain-Hooklines wären verschreibungspflichtig. Beatles treffen Soft Cell.


hörmal (itunes) oder hörmal (wma)

Tele - Fieber


 Feinheiten:

 Video / Player:


Aspirant der 21. KW 2007 für die wöchentliche KlingKlang-Wundertüte

1 Kommentar:

Eva hat gesagt…

Wo soll das hinführn fragst du / Was willst du ändern frag ich


Zum ersten mal "Wir brauchen nichts" von Tele im Ohr, zum ersten mal ein Bild vor Augen. Die Band im Hennes & Mauritz-Anzug, Erwachsene auf zu hohen Barhockern, mit überschlagenem Bein im Takt wippend. Der Cocktail in ihrer Rechten, die Hand des Liebsten in der Linken. Versunken im Süßstoffpop für Erwachsene.

Verdammt. Was soll das hier?
Verdrängung, Verdrängung, Verdrängung.

Also noch mal. Klingt bis jetzt doch schon mal sehr toll, textlich vielleicht manchmal etwas direkt, aber dieser Rhythmus, diese Oh’s und Uuuhuh’s, dieses Schweben in der bridge. Gott, soll man da jetzt ausschalten, nur wegen eines imaginären Bildes?!

Schon bald wirkt alles traurig, vertraut und zur selben Zeit schön. Und dann die herzzerreißende Sido&Bushido-Stelle. Spätestens da ist es klar: das wird klappen, vergiss das Saxophon! Es ist nicht mehr wichtig, ob so eine Platte auch die eigenen Eltern in keinster Weise stören würde. Denn wenn mitten in der Nacht nur noch das hier hilft, dann hat sich die verdammte Verdrängung, Verdrängung, Verdrängung mehr als gelohnt.